Feuch­tig­keits­schä­den in Kel­ler und Haus

Wie kommt es eigent­lich zu Feuch­tig­keits­schä­den?

Zu unter­schei­den sind zunächst: Kon­den­sa­tion und Lecka­gen (freies Was­ser)

Feuch­tig­keit durch Kon­den­sa­tion

Feuch­tig­keit hat ganz viel­fäl­tige Ent­ste­hungs­for­men und ist in der Regel die Ursa­che für Schim­mel. Feuch­tig­keit ist all­ge­gen­wär­tig – wenn wir atmen, wenn wir uns bewe­gen und wenn wir schla­fen. Immer ent­steht Feuch­tig­keit auf ganz natür­li­che Weise. Ent­schei­dend ist, dass hier ein natür­li­ches Gleich­ge­wicht ein­ge­hal­ten wird. Gerät die­ses Gleich­ge­wicht aus der Balance, ent­steht Feuch­tig­keit aus Kon­den­sa­tion.

Bautrocknung - Wasserschaden durch Kondensation

Feuch­tig­keit durch Kon­den­sa­tion

Gerade im Win­ter, wird das Thema immer wie­der ange­spro­chen, denn bei den Tem­pe­ra­tur­un­ter­schie­den zeigt sich die Ent­ste­hung von Feuch­tig­keit umso deut­li­cher. Denn warme Luft (im beheiz­ten Raum) nimmt wesent­lich mehr Luft­feuchte auf als kalte Luft (Außen­luft). Sicher haben Sie schon ein­mal von Wär­me­brü­cken gehört oder oft­mals wird fälsch­li­cher­weise der Begriff Käl­te­brü­cke ver­wen­det. Wenn warme Luft auf kalte Flä­chen stößt und der Tem­pe­ra­tur­un­ter­schied zu hoch ist, kon­den­siert die Luft­feuch­tig­keit auf der kal­ten Flä­che. Ein wun­der­ba­rer Nähr­bo­den für Schim­mel. Und ent­ge­gen der land­läu­fi­gen Mei­nung, kann hier Lüf­ten wenig aus­rich­ten.

Ein paar Bei­spiele aus der Pra­xis:

priority_​high

Schwit­zen von unge­dämm­ten Roh­ren,

priority_​high

Schrank­wände und Ein­bau­schränke an Außen­wän­den

priority_​high

Ein­bau­kü­chen an Außen­wän­den

priority_​high

WC-Was­ser­käs­ten an Außen­wände

priority_​high

Feh­lende Dampf­brem­sen (Trenn­schicht Innen/​Außen)

priority_​high

Neu­baufeuchte und Rest­feuchte nach bau­li­chen Maß­nah­men

Aber auch der Som­mer hat so seine Tücken, was die Ent­ste­hung von Feuch­tig­keit aus Kon­den­sa­tion betrifft. Denn was im Win­ter im Kel­ler keine Pro­bleme berei­tet – näm­lich Kel­ler­lüf­tung – ist im Som­mer der Grund für feuchte Kel­ler. Denn der Trug­schluss das gutes Lüf­ten mit war­mer Luft Feuch­tig­keit ver­mei­det, löst genau das aus: Feuch­tig­keit auf­grund der Tem­­pe­ra­­tur-Unter­­schiede.

Feuch­tig­keit durch Lecka­gen und undichte Anschlüsse

Durch Lecka­gen ver­ur­sachte Was­ser­schä­den kom­men grund­sätz­lich aus hei­te­rem Him­mel. Doch wie kommt es über­haupt dazu? Hier ein paar Bei­spiele:

priority_​high

Waschmaschine/​Spülmaschine läuft aus

priority_​high

Defekte Lei­tun­gen

priority_​high

Defekte oder undichte Arma­tu­ren

priority_​high

Bade­wanne läuft über

priority_​high

Stark­re­gen

priority_​high

Ver­stopfte Dach­rin­nen

priority_​high

Undichte Dächer und Dach­fens­ter

priority_​high

Feh­ler in der Gebäu­de­wär­me­däm­mung

priority_​high

Defekte Rück­schlag­si­che­rung (Kel­ler läuft voll)

Haben Sie Fra­gen zu Leis­tun­gen und Kos­ten?

0201 – 43 75 99 93
Rund um die Uhr für Sie da!

Oder kom­men Sie direkt zu uns

Ingo Büser

Schim­mel­pilz Sach­ver­stän­di­ger
zertifizierte-bewertungen

Freund­lich­keit

★★★★★

AUSGEZEICHNET (5,0)

Pünkt­lich­keit

★★★★★

AUSGEZEICHNET (4,9)

Qua­li­tät

★★★★✩

AUSGEZEICHNET (4,5)

Menü