Lecka­ge­or­tung

Orten von Feuch­tig­keit und Was­ser­schä­den

Sie haben einen Was­ser­scha­den oder eine feuchte Stelle an der Wand? Dann han­deln Sie sofort! War­ten ist in die­sem Falle keine Lösung, denn Was­ser fin­det immer sei­nen Weg. Des­halb neh­men Sie einen Was­ser­scha­den nie­mals auf die leichte Schul­ter. Wann immer ein Scha­den auf­tritt, bie­ten wir Ihnen schnellst­mög­lich Hilfe. Rufen Sie uns an, damit Sie schnellst­mög­lich die rich­tige Hilfe erhal­ten. Wir wis­sen was zu tun ist.

Bei einem aku­ten Was­ser­scha­den gilt in ers­ter Linie schnellst­mög­lich dem Was­ser „den Hahn“ abzu­dre­hen, sprich es gilt die Quelle des Scha­dens zu fin­den. Und einige wich­tige Ver­hal­tens­re­geln kön­nen wir Ihnen direkt bei Ihrem Anruf ver­mit­teln. Nut­zen Sie unsere Exper­tise in sol­chen Fäl­len rich­tig zu han­deln.

Leckageortung mittels Hygrometer

Mes­sung des Feuch­tig­keits­ge­hal­tes an der Wand­ober­flä­che

Bei einem aku­ten Was­ser­scha­den gilt in ers­ter Linie schnellst­mög­lich dem Was­ser „den Hahn“ abzu­dre­hen, sprich es gilt die Quelle des Scha­dens zu fin­den. Und einige wich­tige Ver­hal­tens­re­geln kön­nen wir Ihnen direkt bei Ihrem Anruf ver­mit­teln. Nut­zen Sie unsere Exper­tise in sol­chen Fäl­len rich­tig zu han­deln.

Unser pri­mä­res Ziel ist das Auf­spü­ren der wirk­li­chen Ursa­che für Feuch­tig­keit, denn der eigent­li­che Scha­den befin­det sich häu­fig im Ver­bor­ge­nen und kann auch schon län­ger bestehen. In der Wand, im Lei­tungs­schacht, in der Decke, im Boden oder auch etwas ver­steck­ter, als Leckage unter der Bade­wanne oder auch unter der Dusch­tasse. Unsere Ortung erfolgt mit­tels tech­ni­scher Mes­sun­gen und mit­tels Ein­satz von Mess­ge­rä­ten. Auch gibt es bei uns kein unnö­ti­ges Frei­le­gen auf Ver­dacht. Wir fischen nicht im Trü­ben, son­dern ver­schaf­fen uns durch pro­fes­sio­nelle Vor­ge­hens­weise Zugang zur Scha­den­stelle ohne dabei unkon­trol­liert Löcher in die Wand zu schla­gen.

Bei unse­rer Vor­ge­hens­weise sind Raum­tem­pe­ra­tur, rela­tive Luft­feuchte, Wand­tem­pe­ra­tur die ers­ten Mes­sun­gen die vor­ge­nom­men wer­den um die bau­phy­si­ka­li­schen Zusam­men­hänge zu erken­nen. Der Abgleich die­ser Daten durch unsere Trock­nungs­tech­ni­ker gibt erste ver­läss­li­che Hin­weise auf die Scha­dens­ur­sa­che.

Was tun bei ver­steck­ten Lecka­gen

Für ver­steckte Lecka­gen sind wei­ter­füh­rende Mes­sun­gen mit spe­zi­el­len Gerä­ten not­wen­dig. z.B:

check

Druck­prü­fung der was­ser­füh­ren­den Lei­tun­gen

check

Gas­prüf­ver­fah­ren zur Ortung von undich­ten Stel­len

check

UV-Fär­be­me­thode zur Loka­li­sie­rung der Aus­tritt­stel­len und Quel­len

check

Inspek­ti­ons­ka­mera

check

oder ther­mo­gra­phi­sche Mes­sun­gen

Abwas­ser­rohre kön­nen mit der Inspek­ti­ons­ka­mera „durch­fah­ren“ wer­den und geben Auf­schluss über den Zustand der Lei­tung und ob ein mög­li­cher Scha­den vor­han­den ist. O‑Ton von Ingo Büser:

Wie ein guter Detek­tiv ermit­teln wir sämt­li­che Spu­ren und fin­den so den Übel­tä­ter!

Die Ortung ist das Fun­da­ment für alle wei­te­ren Maß­nah­men! Erst wenn die Ursa­che für den Was­ser­scha­den oder die Feuch­tig­keit gefun­den sind, kann mit dem nächs­ten Schritt „der Besei­ti­gung“ begon­nen wer­den.

Steht jetzt ohne Vor­war­nung Was­ser in Ihrer Woh­nung oder es bil­den sich feuchte Flä­chen an der Wand, dunkle Stel­len an der Decke oder Pfüt­zen auf dem Boden. Dann ist sofor­ti­ges Han­deln wich­tig, auch aus ver­si­che­rungs­tech­ni­schen Grün­den und um dem Scha­den ein­zu­gren­zen. Rufen Sie uns an um erste Hilfe und wich­tige Hin­weise zu erhal­ten.

Haben Sie Fra­gen zu Leis­tun­gen und Kos­ten?

0201 – 43 75 99 93
Rund um die Uhr für Sie da!

Oder kom­men Sie direkt zu uns

Ingo Büser

Schim­mel­pilz Sach­ver­stän­di­ger
zertifizierte-bewertungen

Freund­lich­keit

★★★★★

AUSGEZEICHNET (5,0)

Pünkt­lich­keit

★★★★★

AUSGEZEICHNET (4,9)

Qua­li­tät

★★★★✩

AUSGEZEICHNET (4,5)

Menü